IBG-Insolvenz? Was tun?

 

Was Sie JETZT tun müssen, um den
Schaden so gering wie möglich zu halten?

Und wie wir Sie dabei unterstützen...

Sie gehören zu den rund 670 Bauherren, die aufgrund der IBG-Insolvenz auf einer unvollendeten Baustelle sitzen? Dann leiten Sie bitte folgende Schritte ein, um sicher zu stellen, dass Sie trotz all den negativen Umständen möglichst schnell ein fertiggestelltes, mängelfreies Eigenheim beziehen können:

 

Maßnahme 1 – Baustand bestimmen, Beweise sichern

Wie weit ist Ihre Baustelle vorangeschritten? Stellen Sie den aktuellen Stand Ihrer Baustelle detailliert fest und dokumentieren Sie alles per Foto. Noch besser: Beauftragen Sie für diese Aufgabe einen Bausachverständigen. 

Was die Schutzgemeinschaft für Sie tun kann: 
Sonderkonditionen bei Bausachverständigen.
  Mehr...

Maßnahme 2 – Finanzsituation klären

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die bereits geleisteten bzw. offenen Zahlungen. Welcher Betrag verbleibt Ihnen, um Ihr neues Zuhause fertigzustellen?

Was die Schutzgemeinschaft für Sie tun kann: 
Hilfe bei der Analyse und Einschätzung der Finanzlage.
  Mehr...

Maßnahme 3 – Neuen Baupartner finden

Je nach Baustand macht es Sinn, Ihr Haus mit einem neuen Baupartner fertig zu stellen. Entscheidend ist es hier, einen Partner zu finden, der die Notsituation nicht ausnutzt und der selbst qualitativ und finanziell verlässlich ist. Sonst kämen Sie vom Regen in die Traufe.

Was die Schutzgemeinschaft für Sie tun kann: 
Wir helfen Ihnen einen verlässlichen und fairen Baupartner zu finden.
  Mehr...

Maßnahme 4 – Weiterer Umgang mit IBG

Es besteht der Verdacht einer Insolvenzverschleppung. Aber wie sagt man so schön: Wo nichts (mehr) ist, kann man nichts holen. Wie soll man also umgehen mit dem "Fall IBG"?

Was die Schutzgemeinschaft für Sie tun kann: 
Wir vermitteln Ihnen einen kompetenten Bau-Anwalt.
  Mehr...

 
 

Reinhold Schmid-Sperber, IBG-Insolvenzverwalter
am 1. Dezember 2012

„Wir rechnen aufgrund der geringen Insolvenzmasse und der sehr hohen Verbindlichkeiten derzeit bestenfalls mit einer Quote im einstelligen Prozentbereich. Dabei werden alle Gläubiger gleich behandelt – vom Finanzamt und  Sozialversicherungs-Trägern sowie Banken über Handwerker und Lieferanten bis hin zu den Bauherren.“

 

Sie sind nicht allein...

Warum wir helfen: Es ist eine satzungsgemäße Aufgabe der Schutzgemeinschaft, Bauherren und ihre Familien auf dem Weg zum Eigenheim zu unterstützen und vor Schaden zu bewahren.  Mehr...

 

Unser Service Sie

Unterstützung für IBG-Bauherren: Diese Website soll ständig erweitert werden und IBG-Bauherren begleiten. Dazu planen wir weitere Services, die Ihnen helfen sollen, die gegebene  Situation zu meistern.  Mehr...

 

News-Ticker...

Aktuelle Entwicklung: Lesen Sie hier eine ständig aktualisierte Zusammen-fassung der IBG-Insolvenzgeschichte bis heute. Mehr...

 

Hotline

Wir sind von Montag bis Freitag
von 9 bis 17 Uhr für Sie telefonisch erreichbar unter (089) 79 00 111